Aktuelles

LOPEC 2019

LOPEC Trade Fair and Conference 2019

Fraunhofer IISB together with MSWTech at Booth B0-113

Presentations

  • Dr. Susanne Oertel
  • “Smart Agricultural Sensor Network for Soil Monitoring”
  • LOPEC 2019 Technical Conference
  • Session “Smart and hybrid systems”.
  • 20/03/2019 16:20:00 to 20/03/2019 16:40:00 in room 13a at the ICM – Internationales Congress Center München
  • Martin Ellinger
  • “Short-channel TFTs Combining Staggered and Coplanar Contacts for RF System Application”
  • LOPEC 2019 Scientific Conference
  • “Circuit design, simulations and systems”
  • 20/03/2019 12:10:00 to 20/03/2019 12:30:00 in room 14c at the ICM – Internationales Congress Center München

Poster

  • Alicia Zörner
  • Printed Sensor for Non-invasive Sports Diagnostics
  • LOPEC 2019 Scientific Conference.
  • Poster Session is scheduled for Wednesday, March 20, 2019 from 18:00-19:30

-> Flyer FutureIOT as PDF (in German)

Visit us at Booth B0-113

-> https://www.lopec.com/general/information/fairgrounds-map/

About LOPEC

LOPEC is the leading trade fair for printed electronics. It encompasses every facet of this emerging technology, covering the entire value chain – from research and development to specific applications – as well as facilitates those essential business contacts.

LOPEC (Large-area, Organic & Printed Electronics Convention) is the leading trade fair and the most important conference for the printed electronics industry. The event takes place at Messe München convention center. It is the leading global platform in the industry and provides support in every aspect of the industry, from application to research. It connects, inspires and puts ideas into practice. For today and tomorrow. This is the place where printed electronics come to life.

FutureIOT – Film zur Kick-Off Veranstaltung

Bei der Kick-Off Veranstaltung des Fraunhofer IIS trafen
sich 36 Partner aus Industrie und Forschung, um das Verbundprojekt FutureIOT zu
starten, in dem umfassende IoT-Lösungen für praxisrelevante Herausforderungen
in den Themenfeldern »Stadt.digital« und »Landwirtschaft.digital« entwickelt
werden.

Sendung Quer auf BR vom 07.06.2018: Kuhglocken auf der Weide, Rindertracking

Die Sendung Quer im BR berichtet über das FutureIOT Teilprojekt Rindertracking. Im Teilprojekt Rindertracking werden mittels eines Ortungssystems, das bisher nur für die Weide vorgesehen war und nur auf die Tierortung abzielte, Daten von weiteren Sensoren erfasst und diese einem entsprechenden Tierverhalten zugeordnet.

Forschungsverbund vernetzt Stadt und Land

Stressfreie Parkplatzsuche und weniger Dünger auf Feldern

Aktuell verfügbare Technologien sind unzulänglich, um in Städten die Parkplatzsituation zu regeln oder in der modernen Landwirtschaft den Düngemitteleinsatz zu optimieren. Durch intelligent vernetzte Lösungen im Internet der Dinge (IoT) können der Schadstoffausstoß in Großstädten oder der Düngereinsatz auf dem Land reduziert werden. Am 15.2.2018 übergab Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS dem Forschungsverbund »FutureIOT« einen Förderbescheid für praxisbezogene Forschung in den Themenfeldern »Stadt.digital« und »Landwirtschaft.digital«.

FAU-Markttage des Wissens

Zwischen dem 5.Mai und dem 9. Juni 2018 präsentierten auf dem Erlanger Marktplatz, dem Fürther Bahnhofsplatz und dem Nürnberger Hauptmarkt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an etwa zwei Dutzend Marktständen ihr Wissen und ihre Forschung als „Lebensmittel“ – als etwas, das für das Leben der Menschen ebenso wichtig ist wie die tägliche Ernährung. Der Forschungsverbund FutureIOT war hier unter dem Motto „Digital und Real“ vertreten und zeigte neben den Teilprojektinhalten auch Exponate, die im ersten halben Jahr der Projektzeit entstanden sind.

Youtube
Vimeo
Google Maps